Deutsche Rentenversicherung

Psychologie

Zur Betreuung stehen Ihnen zur Verfügung: Approbierte Psychologen/-innen, Diplom-Psychologen/-innen sowie eine Psychologisch-technische Assistentin.

Wir bieten Ihnen in unseren Seminar- und Gruppentherapieräumen folgende Therapieangebote sowie spezielle Leistungen bei Erkrankungen und Problemsituationen an:

  • Stressbewältigungstraining
  • Schmerzbewältigungstraining
  • Entspannungstraining
  • Einzelberatungen
  • therapeutische Einzelgespräche
  • Rauchentwöhnung
  • Psychodiagnostik
  • Vorträge
  • Oberflächen-EMG (Elektromyographie)

Stressbewältigungstraining

Viele Menschen leiden vermehrt unter beruflichem und familiärem Stress. Dadurch kommt es zu Verspannungszuständen, psychosomatischen Beschwerden und Schlafstörungen. In unserem Training vermitteln wir Stressbewältigungsstrategien. Es werden problemauslösende und aufrechterhaltende Denkmuster aufgezeigt und alternative Gedanken- und Verhaltensmuster eingeübt.

Schmerzbewältigungstraining

Das Schmerzbewältigungstraining richtet sich an Rehabilitanden mit chronischen Rückenschmerzen und Gelenkschmerzen. In diesem Training wird ein Modell zur Entstehung und Aufrechterhaltung chronischer Schmerzen vermittelt sowie die Kompetenz zur Anwendung adäquater Copingstrategien erweitert. Schmerzauslöser können demnach besser erkannt und der bewusste Umgang mit ihnen eingeübt werden. Im Vordergrund stehen die Veränderung negativer Gedanken, der Aufbau von Aktivität und Eigeninitiative sowie das Erlernen von Schmerzbewältigungsstrategien.

Entspannungstraining

In Absprache mit der behandelnden Ärztin oder dem Arzt können die Rehabilitanden an dem hier in der Rehabilitationsklinik durchgeführten Entspannungstraining teilnehmen. Die Rehabilitanden erlernen unter psychologischer Anleitung die erfolgreiche Einübung des Entspannungsverhaltens. Sie werden motiviert, das erlernte Entspannungsverfahren regelmäßig im Alltag einzusetzen. Hier in der Klinik wird vor allem die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson durchgeführt.

Einzelberatungen

In ein bis zwei Gesprächen können persönliche Probleme besprochen und Hilfsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Dies beinhaltet die Information über Möglichkeiten weiterführender Hilfestellungen am Heimatort, durch Selbsthilfegruppen, örtliche Beratungsstellen und ambulante Therapieangebote.

Therapeutische Einzelgespräche

In der VMO haben Sie bei ausgepägten Problemen und Konflikten die Möglichkeit zu regelmäßigen vertraulichen Einzeltherapiesitzungen bei unseren erfahrenen Diplompsycholog/Innen und psychologischen Psychotherapeut/Innen. Sie haben in diesen Sitzungen die Gelegenheit Ihre persönliche Problemsituation darzulegen. Eine bessere Bewältigung der vorliegenden Problemsituation kann erarbeitet werden. Der Schwerpunkt liegt hierbei darauf, sich eigener Fähigkeiten wieder bewusst zu werden. Ein aufbauendes Verhalten bezüglich der Problemsituation wird kennengelernt und eingeübt.

Oberflächen-EMG (Elektromyographie)

Das Oberflächen-EMG stellt ein Instrument zur Befunderhebung der Muskulatur im statischen und dynamischen Bereich dar. Neben der visuellen Veranschaulichung muskulärer Dysbalancen, Defizite oder Überlastungssituationen können Rehabilitanden mittels visueller Rückmeldung lernen, ihre muskuläre Situation aktiv zu beeinflussen. Desweiteren lassen sich im Rahmen von Arbeitsplatzberatungen muskuläre Belastungssituationen (z.B. Fehlhaltungen im beruflichen Kontext) darstellen und alternative Verhaltenweisen erlernen.

Psychodiagnostik

Aufgrund unserer Ausstattung sind wir in der Lage, ausführliche computergestützte Diagnostik durchzuführen. Zum Beispiel bei

  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen,
  • psychischen Erkrankungen,
  • verminderter geistiger Leistungsfähigkeit,
  • beruflicher Belastung
  • sowie bei körperlichen Beschwerden.

Vorträge

Wir bieten regelmäßige Vorträge zu folgenden Themen an:

  • Stress
  • Schmerz

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Steben | Klinik Auental

Frankenwaldstraße 33 | 95138 Bad Steben
Tel. 09288 60-0 | Fax 09288 60-359

Kontaktformular

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Hier gelangen Sie zum Informationsschreiben zur Datenschutzgrundverordnung

Datenschutzverordnung Informationsschreiben