Deutsche Rentenversicherung

Schmerzen bei der Therapie?

Bei der anfänglichen Therapie, vor allem Bewegungs- und Physiotherapie, kann es manchmal zu einer Zunahme der Schmerzsymptomatik kommen. Dennoch ist Bewegung ein sehr gutes Schmerzmittel.

Nur wer die Pille „Bewegung“ regelmäßig und richtig dosiert einnimmt, kann bei chronischen Schmerzzuständen im Bewegungsapparat eine dauerhafte und anhaltende Besserung erwarten.

Wenn man sich bewegt, wirkt dies auf Körper und Seele.

Verspannungen reizen dauerhaft die Schmerz-Sensoren in der Muskulatur. Wenn wir uns bewegen, lösen wir diese Verhärtungen. So durchbrechen wir den Teufelskreis aus Schmerzen, Anspannung und noch mehr Schmerzen.

Schmerzen werden häufig durch Stress verstärkt. Nach körperlicher Betätigung fühlt man sich hingegen müde und wohltuend entspannt. Unser Nervensystem kommt zur Ruhe, der Stress baut sich ab. Das lässt auch die Schmerzen geringer werden.

Erproben Sie dies während der Reha. Wir unterstützen Sie.

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Steben | Klinik Auental

Frankenwaldstraße 33 | 95138 Bad Steben
Tel. 09288 60-0 | Fax 09288 60-359

Kontaktformular

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Hier gelangen Sie zum Informationsschreiben zur Datenschutzgrundverordnung

Datenschutzverordnung Informationsschreiben