Deutsche Rentenversicherung

Apparative Ausstattung

Die Klinik ist indikationsgerecht ausgestattet.

Diagnostik

Die Diagnostik ist die Basis der Therapie. Sie stützt sich auf die spezielle körperliche Untersuchung, die Krankheitsvorgeschichte, vorliegende Befunde und weiterführende Diagnostik.

In der Klinik steht uns eine digitalisierte Röntgenanlage zur Verfügung, mit der wir spezielle orthopädische Röntgendarstellungen mit nur minimaler Strahlenbelastung anfertigen. Zusätzlich noch eine DXA-Anlage (Osteodensitometrie) zur Feststellung der Knochendichte.

Zur Verifizierung statischer Fehlstellungen und deren möglicher Korrekturen eine 3D/4D-Wirbelsäulenvermessung.

Zur Erkennung der Steuerung des Gleichgewichtes, Feststellung von muskulärer Kraft wie Beweglichkeit, entsprechende Testverfahren in der Physio- und Bewegungstherapie.

Bei der Ultraschalluntersuchung (Sonographie) der Gelenke und der Muskulatur erkennen wir Veränderungen der weichen Gewebe, z. B. der Sehnen, Gelenkkapseln, Schleimhäute usw.

Wir überprüfen die körperliche Belastbarkeit für die Therapien mit Ruhe-EKG, Langzeit-EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung.

Umfangreiche klinisch-chemische Laboruntersuchungen, durch, z. B. Blut- und Urinuntersuchungen, Gerinnungsdiagnostik, Blutzuckerbestimmungen etc. erfolgen teilweise in unserem Kliniklabor und teilweise durch spezialisierte Vertragslabore.

Therapeutische Ausstattung:

  • Trainingsgeräte
  • Kletterwand
  • Bewegungsbad
  • Außenanlagen:

    • Bogenschießen
    • Tennisplatz
    • Beachvolleyballplatz
    • Barfußpfad

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Steben | Klinik Auental

Frankenwaldstraße 33 | 95138 Bad Steben
Tel. 09288 60-0 | Fax 09288 60-359

Kontaktformular

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Hier gelangen Sie zum Informationsschreiben zur Datenschutzgrundverordnung

Datenschutzverordnung Informationsschreiben