Deutsche Rentenversicherung

Therapiekonzept

Wann ich eine Reha machen sollte und was mich dort erwartet.

Patienten auf Pezzi-Bällen in der Gymnastikhalle 5_Therapie

Medizinische Rehabilitation

Die Rehabilitation als dritte Säule des deutschen Gesundheitssystems wird aufgrund des demografischen Wandels immer bedeutsamer. Oberstes Ziel der Rehabilitation ist es, die Arbeits- und Erwerbsfähigkeit unserer Rehabilitanden zu erhalten oder wiederherzustellen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Klinikbroschüre

Verhaltensmedizinische Orthopädie

In unserer Abteilung für verhaltensmedizinische Orthopädie (VMO) in der Klinik Auental werden chronifizierte schmerzhafte Funktionsstörungen der Bewegungsorgane behandelt. Dabei betreuen wir insbesondere Patienten mit einer Erkrankungsdauer von mehr als sechs Monaten und Patienten, die sich als therapieresistent gezeigt haben und bei denen typische Chronifizierungsrisiken wie z.B. Depressivität, berufliche oder private Konflikte oder übermäßiges Schon- und Rückzugsverhalten vorliegen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Klinikbroschüre

Medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation

In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die Arbeits- und Berufswelt tiefgreifend verändert. Somit ist eine enge Verzahnung von medizinischen und beruflichen Rehabilitationsmaßnahmen vor dem Hintergrund der sich wandelnden Arbeits- und Berufswelt eine notwendige Weiterentwicklung des rehabilitativen Versorgungssystems in der Bundesrepublik Deutschland.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Klinikbroschüre

Schmerztherapie

Das Rehabilitationszentrum Bad Steben ist seit Juli 2013 von der IGOST (Interdisziplinäre Gesellschaft für orthopädische Schmerztherapie) als orthopädische Schmerzklinik zertifiziert. Die Re-Zertifizierung erfolgte 2016. Schmerztherapie vor allem bei chronischen Schmerzzuständen der Bewegungsorgane ist ein definierter Schwerpunkt in der Behandlung und Diagnostik.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Klinikbroschüre

Prävention

Primärprävention muss dafür sorgen, dass sich Krankheit oder Behinderung erst gar nicht entwickeln. Grundlagen sind gesunde Ernährung, Bewegungstherapie und Verhaltensprävention.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Klinikbroschüre

Osteoporose

Gesund durch’s Leben. Osteoporose ist heute ein weltweites Gesundheitsproblem und wird von der WHO als eine der zehn wichtigsten und teuersten Volkskrankheiten eingestuft. Weltweit verursacht die Osteoporose etwa zwei Millionen Oberschenkelbrüche jährlich. Berechnet man die Kosten für eine Operation mit ca. 17.500 Euro, inklusive Rehabilitation in Deutschland, so werden uns die immensen sozialen Kosten dieser Erkrankung bewusst: Jährlich schätzungsweise 3,5 – 5 Milliarden Euro kostet die Betreuung von Osteoporose-Patienten in der Bundesrepublik – Tendenz steigend.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Klinikbroschüre

Zusatzinformationen

Anschrift

Reha-Zentrum Bad Steben | Klinik Auental

Frankenwaldstraße 33 | 95138 Bad Steben
Tel. 09288 60-0 | Fax 09288 60-359

Kontaktformular

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Hier gelangen Sie zum Informationsschreiben zur Datenschutzgrundverordnung

Datenschutzverordnung Informationsschreiben